Meldungen

© Kunstuniversität Linz  

Der mit dem Roboter tanzt

In Österreich sorgt überholz – ein Masterlehrgang der Kunstuniversität Linz – seit über 15 Jahren für mehr Holzbaufachwissen bei Architekten, Holzbau-Meistern und Ingenieuren. Einer der Schwerpunkte liegt dabei auf der digitalen Beziehung zwischen Planung und Fertigung. In einem Interview spricht Johannes Braumann, der Leiter des Labors für kreative Robotik der Kunstuniversität Linz, über diese Herausforderung.
16.07.2018

 

Gebirgswald effizient und ökologisch bewirtschaften

Die Holznutzung steht im Gebirgswald aufgrund von Gelände und Erschliessung vor besonderen Herausforderungen. Am Statusseminar von Swiss Wood Innovation Network S-WIN an der WSL in Birmensdorf legten am 26. Juni Wissenschaftler und Praktiker aus Österreich, Bayern und der Schweiz Erkenntnisse aus der Forschung wie auch Erfahrungen aus der Praxis dar.
12.07.2018

 

"Berliner Erklärung" der deutschen Forstwirtschaft

Ende Juni fand die 68. Jahrestagung des Deutschen Forstwirtschaftsrates unter dem Motto "Perspektiven für den Privatwald" in Berlin statt. Sie endete mit einer Erklärung an die Politik, die festhält, dass sich die deutsche Forstwirtschaft in einer "dramatischen Situation" befinde: Die Auswirkungen des Klimawandels auf die Wälder hätten sich in den letzten Jahren ungemein verschärft.
09.07.2018

© HTK  

Schüler entwickeln 3D-Druckverfahren mit Holz

Brettsperrholz (BSP) hat die Holzbranche verändert wie kaum ein anderer Holzwerkstoff zuvor. Der Hauptgrund liegt darin, dass der Baubranche damit endlich ein nachhaltiges Produkt zur Verfügung gestellt wurde, mit dem es einfach in der Handhabung und schnell in der Ausführung möglich ist, mehrgeschossige Bauwerke hochpräzise zu erstellen. Seinen Siegeszug hat BSP noch lange nicht beendet, doch tüfteln andere schon an einer Technologie, die erneut alles verändern könnte.
04.07.2018

 

bau:Holz - Erneuter Durchgang der Seminarreihe ab Herbst 2018

Die Seminarreihe bau:Holz zum mehrgeschossigen Holzbau, die von proHolz Austria in Kooperation mit der Arch+Ing Akademie angeboten wird, vermittelt die aktuellen Holzbautechnologien sowie Gesetze und Normen für die praktische Umsetzung. Zielgruppe sind Architekten, Statiker und Bauherren. Nach einem ersten Durchgang im Frühjahr 2018 startet die 6-teilige Seminarreihe mit 06. September 2018 erneut.
28.06.2018

 

Master class 2018 - Ausstellung Siegerprojekte und Sommerfest

»GRAZ OPEN ARCHITECTURE« geht in die 5. Runde: Die Architekturfakultät der TU Graz lädt am 29. Juni zum jährlichen Sommerfest und zur Ausstellung der Abschlussarbeiten ein. Gezeigt werden ausgewählte Projekte des Sommersemesters 2018, die im Rahmen des interdisziplinären und internationalen Workshop-Programms der Master class ausgezeichnet wurden.
22.06.2018

 

Holzbauanteil steigt in Salzburg auf 32 Prozent

Eine aktuelle Studie der Universität für Bodenkultur Wien erstellt im Auftrag von proHolz Salzburg und Holzcluster Salzburg zeigt, dass der Holzbauanteil in Salzburg in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen ist und bezogen auf das umbaute Volumen aller bewilligungs- und anzeigepflichtigen Bauvorhaben nun schon 32 Prozent beträgt.
18.06.2018

 

Wood2New Endbericht

Im Rahmen des internationalen Forschungsprojektes Wood2New beschäftigte sich die Holzforschung Austria mit dem Thema Wohngesundheit. Eine Auswahl der Ergebnisse sind ab sofort im kostenlosen Endbericht "Wood2New - Konkurrenzfähige Materialien aus Holz für den Innenbereich" nachzulesen.
14.06.2018

© Kunstuniversität Linz  

Linz: Master für ökologisches Bauen ab Herbst

Ab Herbst 2018 startet mit "Architektur | BASEhabitat" ein neuer Master an der Kunstuniversität Linz. Innerhalb von vier Semestern (Abschluss Master of Architecture, MAarch.) werden sich Studierende mit sozial gerechter, ökologisch und ökonomisch verantwortungsvoller Architektur, nachhaltigen Baumaterialien sowie räumlichen Entwicklungen im globalen Kontext befassen. Neben Auslandsaufenthalten ist die Zusammenarbeit mit Partner-NGOs und lokalen Gemeinschaften Teil des Studienprogramms.
11.06.2018

 

Von Graz nach Venedig! Möbeldesign by amm - architektinnen machen möbel.

Im Rahmen des Seminars "Möbel Design Herstellung" vom Institut für Raumgestaltung der TU Graz wurden diverse, großteils aus Obsthölzern gefertigte Entwürfe bis zur Marktreife erarbeitet. Einige der Ergebnisse werden nun beim Designmonat Graz und auch international, beim Biennale Design Festival in Venedig, präsentiert.
07.06.2018

 

Schottische Whisky-Destillerie mit Holzdach Made in Austria

Macallan gilt als der Rolls Royce unter den Whiskys. So besonders wie der Single Malt ist das vor kurzem eröffnete Gebäude, in dem er hergestellt wird. Der Neubau der Stararchitekten Rogers Stirk Harbour + Partners wartet mit einem spektakulären Holz-Kuppeldach auf.
04.06.2018

 

Update zum erdbebengerechten Bauen mit Holz

Fachleute aus dem Institut für Baustatik und Konstruktion der ETH Zürich, der Abteilung für Ingenieur-Strukturen der Empa sowie aus diversen Instituten der Berner Fachhochschule Architektur, Holz und Bau erläutern neue Erkenntnisse zur erdbebengerechten Erstellung von Holzbauten und ausgewählte Aspekte der Qualitätssicherung.
01.06.2018

 

WOODBOX ab sofort in Eisenstadt zu sehen

Anlässlich der Österreichischen Forsttagung 2018 gastiert die mobile Ausstellung WOODBOX von proHolz Austria zwischen 24. Mai bis 05. Juni 2018 vor dem Schloss Esterházy in Eisenstadt. Sie ist damit erstmals im Burgenland zu sehen und unterstreicht passend zum Tagungsmotto "forstwirtschaft 4.0 - die zukunft beginnt heute" die Zukunftspotentiale des modernen Holzbaus. Anschließend fährt die WOODBOX eine zweite Station im Burgenland an und flankiert von 15. bis 16. Juni 2018 die Biofeldtage in Donnerskirchen.
24.05.2018

 

Viel Holz aus Österreichs Wald

2017 sind im österreichischen Wald 17,65 Mio. Erntefestmeter ohne Rinde genutzt worden, 5,3% mehr als im Vorjahr. Einen Anstieg gab es allerdings auch beim Schadholz: Dieses erreicht einen Anteil von fast 37% und liegt damit 21% über dem Vorjahreswert. Nicht zuletzt deswegen kommt der österreichische Sägerundholzmarkt derzeit an den Anschlag.
24.05.2018

 

Tirol und Salzburg loben Holzbaupreis aus

Jedes Jahr ist Holzbaupreis-Jahr – 2019 sind Salzburg und Tirol wieder an der Reihe. Beide Bundesländer haben kürzlich bekanntgegeben, dass Architekten, Planer, Bauherrn und Holzbauunternehmer ab sofort wieder ihre besten Holzbauprojekte einreichen können.
21.05.2018

 

NEU im Web-Shop!

Ab 15. Mai sind zwei Nachschlagewerke in neuer Auflage erhältlich: Der "Atlas Mehrgeschossiger Holzbau" zum mehrgeschossigen Holzbau für Architekten, Planer, Holzfachleute und Bauherren aus der Atlas-Reihe des DETAIL-Verlag in englischer Sprache und "Fassaden aus Holz" in 3. überarbeiteter Auflage mit Grundlagen zu den Themen Material, Konstruktion und Wartung, zur Planung und Ausführung.
15.05.2018

© BMNT/Prem  

Holzeinschlag 2017 um 5,3 Prozent gestiegen

Laut offizieller Holzeinschlagsmeldung des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus wurden im Jahr 2017 im österreichischen Wald 17,65 Millionen Erntefestmeter ohne Rinde genutzt. Der Holzeinschlag lag damit um 884.000 Erntefestmeter über dem Wert des Jahres 2016. Einen Anstieg gab es auch beim Schadholz: Dieser liegt bei 6,48 Millionen Erntefestmetern und damit um 21 Prozent über dem Vorjahreswert.
08.05.2018

 

Internationaler Holzarchitektur-Preis der Fachpresse verliehen

Am Forum International Bois Construction in Dijon wurde am 12. April erstmals ein internationaler Preis der Fachpresse für Holzbau-Architektur vergeben. Das "Holzbulletin" der Lignum war Teil des ausschreibenden Publikationen-Panels. Preisträger ist das "Tallwood House" von Acton Ostry Architects in Vancouver. Der Preis soll künftig jährlich verliehen werden.
07.05.2018

 

Neuer Kurzfilm: Holzwelten - Ein genialer Kreislauf

Im Universum von Wald & Holz dreht sich alles im Kreislauf. Der zur Holz ist genial-Kampagne passende Kurzfilm von proHolz Austria unternimmt eine sphärische Reise durch die Holzwelten.
04.05.2018

 

CLT - Ein Blick aus England

Eine umfassende Recherche von Oliver Lowenstein, Autor der englischsprachigen Fourth Door Review, wirft einen Blick auf die Entwicklung und Anwendung von CLT, von ersten Pionierbauten bis zu den neuesten Leuchtturmprojekten.
02.05.2018